Aufstiegsfortbildung:

 

Industriemeister/in Print Rhein-Neckar
in Teilzeitform

 

Inhalte:

• Rechtskunde
• Betriebswirtschaft
• Betriebsorganisation
• Information / Kommunikation / Planung
• Zusammenarbeit im Betrieb
• Produkte und Prozesse Print und Digital
• Printmedienproduktion
• Qualitätsmanagement / Standardisierung
• Vorstufenprozesse
• Schwerpunkt Druck- und Weiterverarbeitungsprozesse
• Printmedienkalkulation und Produktionsplanungssysteme
• Personalmanagement
• Kosten- und Leistungsmanagement
• Marketing
• Medienrecht
• Projektmanagement und Projektarbeit
• Präsentation
• Berufs- und Arbeitspädagogik

 

Extras:

• Demonstration Medien, Offset- und Digitaldruck
• Training Präsentation und Unterweisung
• Betreuung Gesamtplanung
• Projekt
• Exkursionen und Fachvorträge
• Lern- und Arbeitstechnik

 

Detailinhalte (auszugsweise)

• Kalkulationsverfahren
• Kundenberatung
• Auftragsplanung
• Workflow-Konzepte
• Datenmanagement für Online- und Offline-Medien
• Qualitätssicherung / Color-Management
• Zielgruppenanalyse
• Personalführung und Ausbildung
• Projektarbeit

 


Modalitäten:
Zulassungsbedingungen
Berufsabschlussprüfung in einem Ausbildungsberuf der Medienwirtschaft in Teilzeit.
Ausnahmen auf Anfrage.



Schulungsort

SRH Heidelberg - Bildungs- und Gesundheitszentrum (nahe Kreuz Heidelberg) sowie Intensivblöcke mit Praxisdemonstrationen von Medienvorstufe über Offset- und Digitaldruck bis Weiterverarbeitung im Hauchler Studio Biberach.

 

Abschluss

Abschlusszeugnis der Fachschule auf der Grundlage der Jahresleistungen mit »Hauchler Diplom«. Fortbildungsprüfung zum »Geprüften Industriemeister/in Print« vor der Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar

 

Förderung

Zuschüsse und Darlehen nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) bzw. nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG). Eventuell Kostenübernahme durch die Bundesagentur für Arbeit, Deutsche Rentenversicherung, Berufsgenossenschaften oder Bundeswehr-Berufsförderungsdienste.

Steuervorteile, Begabtenförderung.

 

Haben Sie noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Telefon 07351/1560-0

 

Sonstiges:

Kosten und Zimmernachweis für Blockwochen auf Anfrage.