Aufstiegsfortbildung:

 

Industriemeister/in Papier- und Kunststoffverarbeiter

 

Inhalte:

• Rechtskunde
• Betriebswirtschaft
• Betriebsorganisation
• Information / Kommunikation / Planung
• Zusammenarbeit im Betrieb
• Fertigungstechnologie
• Naturwissenschaft
• Medienorientierte Datenverarbeitung
• Medienproduktion
• Projektmanagement
• Medienrecht
• Personalführung / -entwicklung
• Planung / Steuerung
• Kostenmanagement
• Berufs- und Arbeitspädagogik

 

Detailinhalte (auszugsweise)

• Kalkulationsverfahren
• Präsentationstechniken
• Führungsmethoden
• Kommunikationsprozesse
• Workflow-Konzepte
• Marketing-Ziele / -Controlling
• Audio- und Video-Datenbearbeitung
• Animation und Tricktechniken
• Interaktionskonzepte
• Datenmanagement für Online- und Offline-Medien
• Konzeption multimedialer Anwendungen

 


Modalitäten:
Zulassungsbedingungen
Berufsabschlussprüfung in einem Ausbildungsberuf der Medienwirtschaft und danach eine einschlägige Berufspraxis von mindestens einem Jahr in Teilzeitform bzw. zwei Jahren in Vollzeitform.
Ausnahmen auf Anfrage.

Abschluss

Abschlusszeugnis der Fachschule auf der Grundlage der Jahresleistungen mit »Hauchler Diplom«. Fortbildungsprüfung zum »Geprüften Industriemeister/in Papier- und Kunststoffverarbeiter« vor der Industrie- und Handelskammer Ulm.

 

Förderung

Zuschüsse und Darlehen nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) bzw. nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG). Eventuell Kostenübernahme durch die Bundesagentur für Arbeit, Deutsche Rentenversicherung, Berufsgenossenschaften oder Bundeswehr-Berufsförderungsdienste.

Steuervorteile, Begabtenförderung.

 

Haben Sie noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Telefon 07351/1560-0

 

Sonstiges:

Kosten und Zimmernachweis auf Anfrage.