Ausbildung »Made by Hauchler«

 

Staatlich geprüfte/r Grafik-Designer/in

3-jähriges Berufskolleg

Der Designer macht Werbung (Anzeigen, Prospekte, Plakate), aber auch Künstlerisches (Illustration, Buchgestaltung). Er plant und entwirft, konzipiert und entwickelt. Schulprofil der Grafik-Designer-Ausbildung »Made by Hauchler« ist ein Konzept, das vom Grafischen Baukasten (BK1) über das Erleben und Experimentieren (BK2) bis hin zum Realisieren (BK3) führt. Dies wird möglich durch einen konsequent projektorientierten und fächerübergreifenden Unterricht mit jeweils wechselnden Jahresprojekten. Die Praxisorientierung wird gewährleistet durch den kreativ-medientechnischen Schwerpunkt mit Blick hin über den einzelberuflichen Tellerrand hin bis in die Druck- und Weiterverarbeitungsabteilungen der Schule.

Das 3-jährige Berufskolleg endet mit dem Abschluss »Staatlich geprüfte/er Grafik-Designer/in«. Zusätzlich kann die Fachhochschulreife abgelegt werden. Im Vordergrund des Berufskollegs stehen die Entwicklung der gestalterischen Fähigkeiten der Studierenden sowie deren Umsetzung. Überall da, wo Neues entsteht, Ideen sichtbar werden, ist Spaß am Gestalten Impuls und Voraussetzung zum Erfolg. Ebenso eine Grundbegabung im Zeichnen, gutes Seh- und Farbunterscheidungsvermögen, gute Rechtschreibkenntnisse sowie der Realschulabschluss. Nach erfolgreichem Abschluss des Berufskollegs werden die Absolventen im gestalterischen Bereich in Kunst, Design und Medien tätig oder können eine Fachhochschule besuchen.

weitere Info

 

 

Mediengestalter/in Digital und Print (IHK)

2-jährige Berufsfachschule

Werbung, Bücher, Broschüren, Plakate, Webdesigns, Mega-City-Lights oder Werbebanner: Die herzustellen will profimäßig gekonnt sein. Deshalb ist eine fundierte und qualitativ hochwertige Ausbildung in Medien notwendig. Die Ausbildung und Umschulung wird an der Berufsfachschule zum Mediengestalter Digital und Print oder zum Medientechnologen Druck (Flachdruck) durchgeführt. Im Rahmen eines Ausbildungsvertrages mit Berufsabschlussprüfung vor der IHK werden theoretische und praktische Fertigkeiten und Kenntnisse »unter einem Dach und in einer Hand« optimal verzahnt erlernt – mit einem Maximum an Lerneffektivität durch projekt- und produktionsorientierte Ausbildung. Besonderer Schwerpunkt in der Ausbildung »Made by Hauchler« wird gelegt auf berufs- und betriebsübergreifende Qualifikationen im gesamten Medienprozess – von Design über Vorstufe für Print und Digitale Medien bis hin zu Druck und Weiterverarbeitung in Theorie und Praxis: Ein Vorteil bei der späteren Bewerbung.

weitere Info

 

 

Medientechnologe/in Druck (IHK)

2-jährige Berufsfachschule

Printmedien haben einen Riesenanteil am Medienmarkt: Plakate, Bücher, Zeitungen - in hohen Auflagen - werden im weit verbreiteten Druckverfahren Flachdruck bedruckt. Medientechnologen Druck bedienen moderne Technik, heute nennt man sie deshalb auch Printoperator. Sie sind die qualifizierten Fachleute, die dem Printprodukt das richtige Outfit verleihen, um die originalgetreue Druckwiedergabe von Vorlagen von Vorlagen zu erzielen. Die Ausbildung und Umschulung zum Medientechnologen Druck findet an der staatlich anerkannten Berufsfachschule Druck und Medien statt. Die Hauchler’sche Konzeption »Theorie und Praxis in einer Hand unter einem Dach« verbunden mit hoher Lerneffektivität ermöglicht eine Ausbildungszeitverkürzung auf zwei Jahre.  Die Berufsabschlussprüfung erfolgt vor der IHK Ulm im Rahmen eines Ausbildungsvertrages. Projekt- und produktionsorientierter Unterricht in technisch gut ausgestatteten Werkstätten, Internationalität sowie der Blick über den einzelberuflichen und -betrieblichen Tellerrand hinweg gewährleisten gute Berufsaussichten und Aufstiegschancen.

weitere Info

 

 

Berufsfachschuljahr

Die einjährige Berufsfachschule Druck- und Medientechnik ist Grundlage für eine berufliche Ausbildung zum »Mediengestalter/in Digital und Print« oder »Medientechnologen/in Druck«. Druck- und medientechnische Grundlagen werden in Theorie und Praxis verzahnt erlernt. Berufs- und betriebsübergreifende Qualifikationen von Medien über Druck bis zur Weiterverarbeitung sowie die projekt- und produktionsorientierte Ausbildung dienen der optimalen Ausbildung.
Das 1-jährige Berufsfachschuljahr kann im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten auf die berufliche Ausbildungszeit angerechnet werden.

weitere Info

 

nach oben

 

Hier können Sie sich über die Kurstermine informieren.

 

Ausbildung

 

 

 

Grafik-Designer/in

 

 

Mediengestalter/in
Digital und
Print (IHK)

 

 

Medientechnologe/in
Druck (IHK)

 

 

Berufs-
fachschuljahr